Ältere Verkehrsteilnehmer - sicher unterwegs


Mit dem Rollator - sicher mobil

 

Bereits im Jahre 2017 wurde von unserer Moderatorin Marianne Birkle ein Programm für den sicheren Umgang mit dem Rollator entwickelt. Im Jahr 2019 wurde dieses Training noch erweitert und unter Einbeziehung von Fachpersonal geprüft und ergänzt. Um die große Nachfrage zur Durchführung dieses Trainings erfüllen zu können, werden derzeit weitere Moderatoren ausgebildet.

 

 

 

Ziel ist es auch im Alter möglichst hohe Mobilität zu bewahren und die Hemmschwelle mit einem Rollator unterwegs zu sein zu überwinden. 

Angeboten werden unsere mehrstündigen Kurse unter anderem von örtlichen Seniorenbeiräten, Altenheimen, Seniorengewerkschaften...

Durch den Aufbau eines Übungsparqours mit unterschiedlichen Fahrbahnbelägen, Randsteinen, Engstellen und sonstigen Hindernissen, werden die Teilnehmer angeleitet die vielfältigen Verkehrssituationen im Alltag zu meistern. Schwerpunkt dabei liegt beim richtigen Umgang mit diesem Hilfsgerät, so dass der Rollator ein echtes Hilfsmittel zur Bewahrung der Mobilität im Alltag darstellen kann. Geübt wird auch die Verwendung eines Rollators in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn oder Pkw. Dabei ist es eine Grundvoraussetzung, dass der Rollator die passende Einstellung zur Nutzungsperson erhält und sich auch technisch in einem tadellosen Zustand befindet.

Unser Programm wurde inzwischen von vielen Bayerischen Verkehrswachten übernommen. Bei zahlreichen Aus- und Fortbildungsprogrammen in Bayern wird unsere Projektleiterin überregional eingesetzt. 

Bildergalerie                                                                                                           Projektbeschreibung


Sicher unterwegs - ein Programm für erfahrene Verkehrsteilnehmer

 

An zwei Abenden innerhalb einer Woche werden erfahrene Verkehrsteilnehmer mit den Neuerungen im Straßenverkehr theoretisch beschult. Die Kurse werden ständig aktualisiert, neue Bestimmungen des Straßenverkehrsrechts werden anschaulich erklärt.

Als Moderatoren stehen für uns sehr erfahrene Polizeibeamte in ihrer Freizeit zur Verfügung die mit viel Spaß und Humor den Teilnehmern nützliche Tipps und praktische Hinweise vermitteln.

Auf Wunsch haben die Teilnehmer die Möglichkeit an einem speziell für dieses Programm entwickeltem Fahrtraining teilzunehmen. 

Geübt werden dabei das richtige Bremsen, Ausweichen, Einparken, Sitzeinstellung, Umgang mit Fahrsicherheitssystemen und vieles mehr...

...macht unglaublich Spaß!

 

Für die Kurse wird ein Unkostenbeitrag (Versicherung und Platzmiete) von derzeit 20,- EUR pro Teilnehmer erhoben.


Sicher unterwegs - Pedelec

 

Die hohen Verkaufszahlen und leider auch die Unfallstatistiken sind für uns Anlass ein Programm für Pedelecnutzer zu entwickeln. Insbesondere Tipps zum Kauf und dem praktischen Umgang mit dem Fahrzeug im Alltag sollen dabei Schwerpunkt sein.

Bereits jetzt ist es möglich an einem unserer Informationsstände bei Messen, Ausstellungen und Aktionstagen ein Pedelec in einem Reaktionssimulator zu testen.

 

Bildergalerie